Humusformen

Die Gliederung der Humusformen ist systematisch. Pedogene Prozesse führen zur Ausbildung morphologischer Mermale. Einflussfaktoren sind vor allem aerobe bis anaerobe Humifizierungsbedingungen, die Zersetzbarkeit der Streu, die Nährstoffverfügbarkeit des Bodens, das Klima und die Lichtverhältisse. Die hierarchische Gliederung umfasst die Ebenen Abteilung, Klasse, Typ, Subtyp und Varietät.

Humusformengliederung

Mull-Humusformen

Auflage-Humusformen

Hydromorphe Humusformen

Initial-Humusformen

Hager- und Streunutzungs-Humusformen

 

Humusformengliederung KA 6.xlsx

AbteilungKlasseTypSubtypKurzzeichen
Aeromorphe und Aerohydromorphe Humusformen
Mull-HumusformenM
L-MullML
A-MullMLA
Typischer L-MullMLT
Rhizo-L-MullMLR
Feucht-MullMLF
F-MullMF
Feinhumusarmer F-MullMFL
Typischer F-MullMFT
Rhizo-F-MullMFR
Moderartiger F-MullMFM
Feucht-F-MullMFF
Auflage-HumusformenA
ModerAM
Mullartiger ModerAMM
Typischer ModerAMT
Rhizo-ModerAMR
PechhmoderAMP
TangelAMA
Feucht-ModerAMF
RohhumusAR
Moderartiger RohhumusARM
Typischer RohhumusSART
Feucht-RohhumusARF
Hydromorphe Humusformen
O
AnmoorOA
Humusformen Natürlicher MooreH
F-MoorHF
Dystrophes F-MoorHFD
Oligotrophes F-MoorHfo
Mesotrophes F-MoorHFM
M-MoorHM
Oligotrophes M-MoorHMO
Mesotrophes M-MoorHMM
H-MoorHH
Eutrophes M-MoorHHE
Polytrophes H-MoorHHP
Initial-umusformenI
Initial Humusformen Initial-MullIM
Initial-Auflagehumus IA
Hager- und Streunutzungs-umusformenHager- und Streunnutzungs-HumusformenX
HagerhumusIH
F-RohhumusIF