Systematik der Humusformen

Die deutsche Gliederung der Humusformen ist hierachisch und systematisch. Sie umfasst 7 Gliederungsebenen:

- Abteilung (Entwicklungszustand der Humusformen)

- Klasse (Bildungsbedingungen für Oh- oder H-Horizonte)

- Ordnung (Wassereinfluss in den diagnostischen Horizonten)

- Typ (Haupthumusformen, offenes System)

- Subtyp (Humusformen, offenes System)

- Varietät als qualitative Diffenrenzierung der Syptypen

- Subvarietät als quantitative Differenzierung der Varietäten.

Die Humustypen und Humussubtypen sind nach diagostischen Horizonten und Horizontfolgen definiert.

Eine vollständige Übersicht kann als pdf-Datei geöffnet werden.

 

Stand: 08.01.2006